top of page

The Real Improv Sessions

JETZT ANMELDEN

Wer sind wir?

Beim Improvisieren geht es nicht darum, Fehler zu vermeiden – es geht darum, sie zu riskieren, aus ihnen zu lernen und durch sie stärker zu werden.

 

 

Sich frei heraus im Moment entfalten und mit viel spielerischer Entdeckungsfreude Musik im Augenblick entstehen lassen - Improvisation ist die lebendige Kunst der Spontaneität. Im Kern geht es dabei immer um die Freude am Musizieren. Es ist die vielleicht reinste Form des musikalischen Ausdrucks und wir sollten uns immer wieder erneut daran erinnern, dass es beim Improvisieren um Spaß und Freiheit geht, um den puren Genuss der Musik, der wir zuhören und die wir kreieren.

 

Wir wissen, dass der Weg zum mühelosen und ungehinderten Improvisieren vor allem eins benötigt: Erfahrung. Denn die Improvisation ist eine Fähigkeit. Und wie bei jeder Fähigkeit, sorgt Übung für Fortschritte und im Resultat für die nötige Erfahrung, die wir brauchen, um uns frei ausdrücken zu können.

 

Um diese Erfahrung sammeln zu können, haben wir „The Real Improv Sessions“ konzipiert - Eine in „Unterricht und Anwendung“ gesplittete, monatliche Session, die den Teilnehmer*innen einen Rahmen für die nötige Routine im Umgang mit der Improvisation bieten soll. Anwendung bedeutet in diesem Fall die Improvisation mit LIVE-MUSIK. Denn wir denken, dass sich eine Live-Situation nicht imitieren lässt, sondern gerade hier die nötige Erfahrung gesammelt werden sollte.

ORT: Ballettstudio Inês Correia, Düsseldorf

Die Sessions sind in zwei Level unterteilt:

Session I

richtet sich an alle Tänzer*innen, die noch nicht viel Erfahrung mit der Improvisation haben und sich unter anderem die Frage stellen, wie sie „überhaupt anfangen sollen“ und wie sie ihre Improvisation aufbauen können. 

Mittwoch, 03. Januar

18:30-20:00 Uhr AmV/M →  „New Year’s Recharge“

20:30-22:00 Uhr M/F → „New Year’s Recharge“

Donnerstag, 04. Januar

18:30-20:00 Uhr AmV/M →  „New Year’s Recharge“

20:30-22:00 Uhr M/F → „New Year’s Recharge“

Freitag, 05. Januar

18:30-20:00 Uhr AmV/M →  „New Year’s Recharge“

20:30-22:00 Uhr M/F → „New Year’s Recharge“

Weekend

Am Wochenende der „New Year’s Intensive Week 2024!“ werden zwei spezielle Workshop-Themen für AmV/M und M/F angeboten. Im Anschluss daran findet am Samstag das Special „Improvisation: Gettin’ Into The Groove“ im Duisburger „Studio N“ statt. In diesem Special werden alle Teilnehmer*innen Ansätze erlernen, die ihnen helfen sollen, „in den Groove zu kommen“ und die sie anschließend direkt bei der „Tap Jam Duisburg“ mit Live-Musik anwenden können. Dies soll allen Tänzer*innen mehr Sicherheit und Spielfreude beim Improvisieren ermöglichen - denn für Tap Dance gilt das Gleiche wie fürs Leben: it’s best when you improvise!

 

Am Sonntag heißt es dann „Organic Arm Movement“. Hier wird das Bewusstsein der Natürlichkeit unserer unterstützenden Armbewegungen gestärkt, bevor die Woche abschließend mit einem gemeinsamen „Cool Down“ beendet wird.

Samstag, 06. Januar

11:00-12:30 Uhr AmV/M →  „The 1990s: Acid Jazz“

13:00-14:30 Uhr M/F → „The 1990s: Jazz Fusion“

17:30-19:00 Uhr alle Level → Special: „Improvisation: Gettin’ Into The Groove“ (Location: „Studio N“ in Duisburg)

Sonntag, 07. Januar

11:00-12:30 Uhr AmV/M →  „The 1990s: Acid Jazz“

13:00-14:30 Uhr M/F →  „The 1990s: Jazz Fusion“

16:00-17:30 Uhr alle Level → Special: „Organic Arm Movement“ 

17:30-18:00 Uhr → „Intensive Week Cool Down“ 

Kosten

Ein Level

180,00€

ermäßigt 160,00€

(beinhaltet alle Workshops

für EINEN Level,

also AmV/M ODER M/F,

sowie die Specials)

All Inclusive

295,00€

ermäßigt 275,00€

(beinhaltet ALLE Workshops für BEIDE Levels, also sowohl für AmV/M als auch für M/F,

sowie alle Specials)

Pro Klasse maximal 12 Teilnehmer*innen.

(Sollte dein Wunsch-Level schon ausgebucht sein, tragen wir dich gerne auf unserer Warteliste ein!)

Melde dich an!

Eine Option wählen

Vielen Dank!

bottom of page